27. November 2009

Der Website neue Kleider – Relaunch von www.tina-krauss.de

Am 1. September 2004 betrat meine kleine Webseite, durch und durch gelb, das World Wide Web. Schon im Mai 2005 gab es den ersten Relaunch, Orange wurde für mehrere Jahre zur bestimmenden Farbe. Im November 2009 nun die nächste Verjüngungskur: Martin überraschte mich, als Geburtstagsgeschenk quasi, mit einer komplett überarbeiteten Webseite. Ich war sprachlos, denn so dezent und edel und mit so gutem Fokus auf die Bilder - ja, genau so stelle ich mir eine Onlinegalerie vor. Kurz: Ich bin schlichtweg begeistert von meinem neuen digitalen Zuhause! Ich hoffe, meinen Besuchern wird's ähnlich gehen. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern durch diese fabelhafte Welt der Bilder...

Update 10. März 2013: Relaunch #3; die Galerien Malerei, Grafik und Collage bestimmen Look & Feel der Seite
17. Oktober 2009

Am Beginn der “Suchungen” mit Susanne Haun, Andreas Mattern & Martin Philipp

Einen Tag nach der Vernissage zu meinen "Suchungen" sitze ich in Dresden vorm Computer und lasse die unzähligen Eindrücke Berlins auf mich wirken. Angefangen von den beiden großartigen Galeristen Susanne Haun und Andreas Mattern, über die Galerie K-02 mit dem großen Arbeitstisch, die unzählig schönen Aquarelle und Grafiken in den Räumlichkeiten und den leckeren Milchkaffee, bis hin zu den stressigen Menschen in der Berliner U-Bahn, der wunderschönen Bootsfahrt auf der Spree mit meinem engagierten Martin und den Lichtern der Großstadt. Am bewegendsten und nachhaltigsten für mich war eigentlich das gemeinsame Hängen meiner Grafiken: Vier ganz unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Auffassungen nehmen sich einen ganzen Tag Zeit für mich und meine Tuschegrafiken, reden, lachen und diskutieren... Zur Galerie
31. August 2009

Grafik-Ausstellung “Suchungen” (Galerie K-02, Berlin)

Vom 16.10. bis 10.11.2009 zeigt die Berliner Galerie K-02 meine aktuellen Arbeiten; unter dem Titel "Suchungen" wird es viele neue Zeichnungen und Grafiken, aber auch einige Fotografien zu sehen geben. Die Vernissage findet am Freitag, den 16.10.2009, ab 18 Uhr statt. Ich freue mich riesig, und natürlich sei jeder Kunstbegeisterte herzlich eingeladen, sich seinen "Suchungen" hinzugeben.
27. Oktober 2008

Acrylmalerei, Zeichnungen & Aquarelle zum Tag des Offenen Ateliers

Die Eindrücke der vergangenen Monate haben Einzug gehalten in großformatige Gemälde ("Im Blick zurück", "Nachtgesang") sowie kleinere Aquarelle ("Aschenbrödel", "Spätsommer I bis III") und Grafiken ("Akt, liegend V"). Und wer diese Arbeiten ebenso wie viele ältere Werke hautnah und in richtiger Farbe begutachten möchte, sei anlässlich des Tages der offenen Ateliers am 16. November herzlich in mein kleines Dresdner Atelier eingeladen. Das Motto dieses Tages lässt ja schon einiges erahnen: "Geheimnisumwitterte Zeitgeist- und Zeitlos-Philosophie duelliert sich mit farbintensiver, melancholischer Lebensfreude". Zur Galerie
15. März 2008

Acrylmalerei & Hörbuch im Zeichen von “De profundis” von Georg Trakl

Nach vielen farbintensiven Stunden im Atelier mit dem halbrunden Fenster sind mit "De profundis", "Vom Staub der Sterne" und "Sag mir wo" drei neue Werke aus Acryl und Ölpastell entstanden. Alle haben auf großen Hartfaserplatten Platz gefunden, die in meinem kleinen Heimatelier fast ein kleines "Logistikproblem" verursachen. Für eines dieser Werke, „De profundis“, gibt es ein wunderschönes Hörgedicht von meinem lieben Webmaster und Multitalent Martin, der Georg Trakls gleichnamiges Gedicht zur Musik von Grigor Ilievs "Winter Story" rezitiert. Das gesamte und sehr, sehr empfehlenswerte Hörbuch "In handgeschnitzter Nächte Wehe" könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen. In die Tiefe