Um Grafik drehen sich diese Beiträge:

09. März 2013

Ausstellung Malerei & Grafik in Dresden

Am 18. März feiert die Galerie diegalerie-dresden.de ihre Neueröffnung und ich freue mich, neue und ältere Malereien, Grafiken und Collagen präsentieren zu dürfen. Alle Kunstinteressierten sind herzlich zur Eröffnungsvernissage eingeladen oder auf einen Besuch der Galerie in den nächsten Wochen, um die in Acryl und Tusche gewandete "Neue Weiblichkeit" zu entdecken. Weitere Infos & neue Bilder
27. September 2012

Retrospektive Frauen-Akte & Aktzeichnungen

In einer kleinen Online-Retrospektive habe ich frühe Aktzeichnungen zusammengestellt. Entstanden vor einigen Jahren zu Studienzeiten, sind diese Frauen-Akte Ausdruck grafisch-technischen Experimentierens: Ob Tusche auf Pergament oder Rötel auf Papier, ob Auqatinta-Druckgrafik oder Tusche auf Bütten, ob Kaffee, Kohle oder Bleistift – die Seminare damals an der TU Dresden waren eine hervorragende Möglichkeit, um Proportionen und Anatonomie zu studieren und Aktzeichnen zu lernen. Wenn ich mich recht erinnere, gab es sogar Tage, an denen die Aktmodells nicht froren. Aktzeichnen
25. Oktober 2010

Ausstellung “Kleine Wege” in der Theaterschule Pegasus Dresden

Kleine, einfach, schöne, in den letzten Monaten recht kurvenreiche, lehrreiche, prägende Wege führen mich, ganz unerwartet, zu meiner ersten Ausstellung in Dresden. Ich bin stolz, euch in die Theaterschule Pegasus einladen zu dürfen, wo ihr noch bis Ende Januar 2011 einige meiner Grafiken ansehen könnt – die meisten aus 2009, aber auch zwei ganz neue. Anbei einige Bilder vom immer wieder spannenden Hängen, Zusammenfügen, Ordnen und Wahrnehmen der Grafiken. Und natürlich ein großes Dankeschön an Uwe Lach, Leiter und Inhaber der Theaterschule Pegasus, sowie an Pia und Martin, die mich tatkräftig unterstützten. Öffnungszeiten & Bilder
03. April 2010

Vernissage “Tag.Traum.Tänzerin”

Wenige Stunden liegt die Vernissage zu meiner Ausstellung "Tag.Traum.Tänzerin. Variationen unterm Cinematographen" zurück. Das folgende Video nun bietet einen kleinen Rundgang durch den Ausstellungsraum und zeigt, wie Gemälde und Grafiken angeordnet wurden. Alle, die die Bilder hautnah erleben möchten, seien noch bis 9. April (15 bis 20 Uhr) eingeladen, "unterm Cinematographen" vorbeizuschauen. Zum Video
23. Dezember 2009

Jahresgrafik “Für Käthe”

Kurz vor Weihnachten sitze ich in meinem Atelier und coloriere für gute Freunde und Bekannte meine Jahresgrafik mit Tusche; in diesem Jahr habe ich als Grundgrafik "Für Käthe" ausgewählt. Persönliche Gedanken zum vorüberziehenden Jahr sowie ein kleines Gedicht und gute Wünsche sind auf der Rückseite zu lesen. Und so wünsche ich auch meinen Lesern von Herzen ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest sowie ein kraftvolles, lebendiges Jahr 2010 mit vielen Überraschungen. Galerie & Gedicht
123»